Letztes Auswärtsspiel beim Tabellenführer

Letztes Auswärtsspiel der Saison bei sommerlichen Temperaturen beim Tabellenführer.
Am Sonntag  war unsere Spielgemeinschaft  Kabelhorst/Harmsdorf zu Gast beim Tabellenführer Ballspielgemeinschaft Eutin. Bei sommerlichen Temperatur trat unsere Elf von Trainer Reimund Pries an.  Es war von vorne rein klar, dass die Spielgemeinschaft die 3 Punkte nicht verschenken wollte.
Bereits zu Spielbeginn konnte unser KSSC/HSV sich einige Torchancen herausspielen. In der 19. Spielminute dann durch Vorlage von Hendrik Rexin das 0:1 von Vitali König . Unsere Spielgemeinschaft setzte dem Druck der BSG einiges entgegen und lauerte auf Konterchancen . Allerdings kam es in der 27. Spielminute zum Ausgleich durch die Nr. 19 Jorgo Lunau (1:1). Davon ließ sich unsere Mannschaft aber wenig beeindrucken. In der 34. Spielminute wurde ein weiterer Konter eingeleitet. Durch ein Klasse Vorlage von Hendrik Rexin konnte Benjamin Schacht sein erstes Saisontor für unsere Spielgemeinschaft erzielen (1:2).  Kurz vor der Halbzeitpause kam es zum Ausgleich. Eine Flanke enttarnte sich zum Torschuss (2:2 Torschütze Paul Preus).
Anpfiff zur zweiten Halbzeit. Die Ballspielgemeinschaft kam gut in die zweite Halbzeit und brachte viele Schüsse auf das Tor unserer Spielgemeinschaft. Hälge Gädt, der erneut zwischen den Pfosten stand, machte einen tollen Job und konnte einige Schüsse halten. In der 51. Spielminute dann ein weiterer Treffer für die Gastgeber. Die Nummer 19 köpfte den Ball ins kurze Eck.  Wechsel in der 65. Minute: Für Benjamin Schacht (3) kam Rico Edelbrück ins Spiel (13). Nun wurde es turbulent. Schiedsrichter Andreas Kröger entschied auf Elfmeter für die Eutiner. Eine fragwürdige Entscheidung was diskutiert werden musste. Die Zeichen standen auf Spielabbruch. Kröger war bereits in vergangen Spielen mit vielen Fehlentscheidungen in der zweiten Halbzeit aufgefallen. Daraufhin folgte ein Platzverweis. Co-Trainer Stefan Balzereit übernahm den Posten an der Seitenlinie. Unser Schlussmann Hälge konnte mit einer tollen Parade den Elfmeter verhindern. Es folgten weitere fragwürdige Entscheidungen durch den Schiedsrichter, aber damit mussten wir weiter leben. In der 83. Spielminute dann die Chance für uns zum Ausgleich,  aber wir konnten diese leider nicht nutzen. In der Nachspielzeit musste dann unsere SG noch einen weiteren Gegentreffer verzeichnen. Somit trennten sich die BSG Eutin – SG Kabelhorst/Harmsdorf mit einem 4:2.
@geschrieben von Benni + ergänzt von Axel
Am 27. Mai 2017 tritt unsere Spielgemeinschaft zum letzten Saisonspiel gegen Spielgemeinschaft Baltic an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.