A-Jugend gewinnt wieder

Bernd

Trainer Bernd hatte am Ende gut lachen…,
aber am Anfang war die SG Wagrin die druckvollere Mannschaft. Das zeigte sich auch bei den Toren.
Schon in der 27. Spielminute führte Wagrin mit 2:0.
Erst danach besannen sich unsere Jungs auf ihr eigenes Spiel.
Linus brachte uns mit seinem Kopfballtor in der 31. Minute wieder ins Spiel.
Noch vor der Pause konnten wir durch das Tor von Torben zum 2:2 ausgleichen.

Zweite Halbzeit dann ein anderes Bild:
Bendix hielt hinten die Abwehr zusammen und Max sorgte ständig für Gefahr vor dem gegnerischen Tor.
Das sollte sich auszahlen: Torben konnte das 3:2 erzielen und Max erhöhte auf 4:2. Wagrin blieb trotzdem bei Kontern immer gefährlich, doch Cedric hielt seinen Kasten sauber. Als dann das 5:2 (77.) durch „Naschi“ fiel war das Spiel gelaufen. Das 5:3 war nur Ergebniskorrektur und damit siegten unsere Jungs verdient im letzten Spiel des Jahres. Glückwunsch!

A- und B-Jugend verlieren

Leider kein so ergfolgreiches Wochenende…
Die B3-Jugend verlor ihr Auswärtsspiel beim TUS Tensfeld.
Mit 4:1 gewann die Heimelf die Partie.
Torschütze: Florian

Die A-Jugend musste sich im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten TSV Selent geschlagen geben.
Unsere Jungs kamen selten ins Spiel und der Gegner war immer einen Schritt schneller und einfach energischer dabei. Demzufolge hatten sie mehr vom Spiel und gewannen verdient, wobei das Ergebnis mit 8:2 doch zu hoch ausfiel. Torschützen: Max und Jörg

Hussein – Gute Besserung

Hussein – Gute Besserung

Hussein, wir wünschen Dir Gute Besserung und komm schnell wieder auf die Beine!

Leider zog sich Hussein einen Schienbeinbruch beim letzten Punktspiel unserer A-Jugend bei der SG Fehmarn/Großenbrode in der 15. Spielminute beim Zusammenstoß mit dem gegnerischen Torwart zu. Mit dem Rettungswagen ging es zum Krankenhaus, wo er mittlerweile auch operiert wurde. 

Sein 1:0 war aber nicht umsonst – Nach dem fälligen Elfmeter erhöhte Linus zum 2:0 für uns.
Das 3:0 erzielte Torben. Vor der Halbzeitpause schoß Fehmarn noch 2 Tore und verkürzte auf 4:2. Zwischenzeitlich hatte wiederum Torben zum 4:1 getroffen.
In der 2. Halbzeit lief auf beiden Seiten bei strömenden Regen nicht mehr viel auf der Insel. Jörg erhöhte noch zum 5:2-Endstand.

Lotte zur U11-Landesauswahl

Lotte                                         Foto: Felix Schlikis

Marisa (kurz „Lotte“ genannt) Prüss wurde aufgrund ihrer tollen Leistungen vom SHFV eingeladen. Im  November ging es dann nach Malente zum Lehrgang der U11-Landesauswahl.

Toll, mach weiter so!
Dein KSSC ist stolz auf dich 🙂

Lotte in Aktion

Vereinsscheine für deinen KSSC

..und so sehen die aus!

Unterstütz auch Du den KSSC !
Du kaufst bei REWE ein?
Dann nimm an der Kasse ab einem Warenwert von 15 Euro die Scheine für Vereine mit!
Damit der Kabelhorst-Schwienkuhler SC weitere neue Ausrüstungsgegenstände bekommt! Nach dem Einkauf löst du den Schein online auf https://scheinefuervereine.rewe.de/ ein.
In der Suche musst du Kabelhorst-Schwienkuhler SC eingeben! Ganz wichtig!
Wenn du online nicht ganz firm bist, gib die Scheine einfach bei Axel, Bernd oder bei Dagmar ab … Die lösen die Scheine dann ein!

SG2 ist Herbstmeister

leider fehlen auf dem Foto noch einige Spieler                                                               Foto: Frank Müller

Unsere SG2 Lensahn/Kabelhorst von Trainer Frank Müller stand schon vor dem Spieltag als Herbstmeister der Kreisklasse C fest und war diesmal spielfrei. Noch einmal herzlichen Glückwunsch dazu.

Hossein Foto: Felix Schlikis

Bei nur 11 Gegentreffern und schon 83 geschossenen Toren führt die SG2 mit jetzt 31 Punkten aus 11 Spielen die Tabelle der Kreisklasse C Nord an. Der derzeitige Tabellenzweite SC Cismar 2 hat bei 10 Spielen „nur“  19 Punkte und 36:13 Tore!!!

Neben Top-Torjäger Hossein Ehmadi mit sagenhaften
24 Tore in 11 Spielen haben u.a. auch
Alireza Amiri (9 Tore)
Muhammad Sultani (8 Tore)
Shukrullah Safi (8 Tore) und
Sören Ziesmer (6 Tore)
als Torschützen zu dem tollen Torverhältnis beigetragen. Natürlich ist das aber auch ein Verdienst der tollen Abwehr um Torhüter
Julius Rüder.

Foto: Frank Müller

Traumstart für die SG1

Unsere SG2 Lensahn/Kabelhorst von Trainer Frank Müller stand schon vor dem Spieltag als Herbstmeister der Kreisklasse C fest und war diesmal spielfrei. Noch einmal herlichen Glückwunsch dazu.

Bei unserer A-.Jugend bekam der Gegner leider keine Mannschaft zusammen.
Unsere SG1 Lensahn/Kabelhorst hatte beim Heimspiel in Grünbek gegen den Tabellennachbarn TSV Lütjenburg II einen Traumstart: Erster Angriff und gleich das erste Tor durch Bujar Krasniqi. In der 6. Spielminute dann der zweite Streich von Bujar zum 2:0. Als dann Lütjenburg immer besser ins Spiel kam erhöhte Kapitän Ole Knorr auf 3:0 (34). In der 2 Halbzeit war unser Torwart Melvin Karpinski leider immer mehr beschäftigt, aber er und die Abwehr um Eric Prieß standen sicher. Erst in der 83. Spielminute konnte Lütjenburg den Ehrentreffer zum 3:1 erzielen. Damit war der 3. Sieg infolge für die Mannschaft von Sören Ziesmer perfekt und die SG1 kletterte auf den Tabellenplatz 7 in der Kreisklasse A. 

Perfektes Wochenende

Hossein   Foto: Felix Schlikis

Ein perfektes Wochenende für den KSSC mit seinen Partnern, denn alle Mannschaften gewannen:
Den Anfang machte unsere SG2 Lensahn/Kabelhorst mit einem 4:1-Sieg im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten SC Cismar 2.
Neben Top-Torjäger Hossein Ehmadi (24 Tore in 11 Spielen) traf auch wieder Stefan Braker, der den Torreigen diesmal mit dem 1:0 in der 10. Spielminute eröffnete. Mit 1:1 ging es in die Halbzeitpause. In der 2. Halbzeit hatte die SG2-Mannschaft von Trainer Frank Müller dann die Partie entschieden mit den Toren von Hossein Ehmadi (60. und 80.) und Naqeeb Obaldi (84.). 
Bei nur 11 Gegentreffern und schon 83 geschossenen Toren führt die SG2 mit jetzt 31 Punkten aus 11 Spielen die Tabelle der Kreisklasse C Nord an.

Togger

Für die SG1 Lensahn/Kabelhorst ging es zum Tabellenletzten SV Großenbrode, aber auch so ein Spiel muss erst einmal gewonnen werden. Zur Halbzeit stand es 2:3 und auch hier fiel die Entscheidung erst in der 2. Hälfte. Torschützen für die SG1-Mannschaft von Trainer Sören Ziesmer waren beim wichtigen 6:2-Sieg je 2x Torben Balzereit und Jannik Schmidt und je 1x Ole Knorr und Vitali König. 

Bernd

Unsere A-Jugend von Bernd Kripke musste beim Tabellennachbarn TSV Neustadt 2 antreten. Schon in der ersten Halbzeit wurden durch Tore von Torben Köhler (10. + 28.) und Max Rosenthal (12.) die Weichen auf Sieg gestellt. In der 2. Hälfte erhöhten Bendix Behrens (55.), Linus Weber-Klüver (62.) und noch einmal Max Rosenthal (77.) zum 6:2-Sieg.

Danke Detlev

DANKE Hofladen Lunaus !Neue Trikots für die  JSG OH KSSC  A-Junioren
Kabelhorst. Mit strahlenden Gesichtern und einem Präsent bedankte sich die A-Jugend der JSG Ostholstein/ KSSC bei Detlev Lunau und Geschäftsführerin Eva Gabode von Lunaus — Hofladen und Genuss — aus Kabelhorst für das wiederholt großzügige Sponsoring diesmal von einem kompletten Trikotsatz mit Hosen und Stutzen. Vor dem Spiel gegen den HSV durften sich die Spieler über die neue Ausrüstung für die Saison 2019/20 freuen.
Lunaus   Hofcafé und Hofladen: „Sowohl auf unserer Speisekarte im Hofcafé, als auch im Hofladen kommen Sie auf den Genuss regionaler Besonderheiten aus Ostholstein und Umgebung.“
www.Hofladen Lunaus.de
„Wir freuen uns über dieses tolle Engagement und auf eine spannende Saison im neuen Dress“, sagte der Trainer Bernd Kripke bei der Übergabe.

SG2 gewinnt Spitzenspiel

Die Jugend hat spielfrei wegen den Herbstferien, dafür sind die Herren aber mehr als aktiv:

Mit 5:1 gewann unsere SG2 Lensahn/Kabelhorst auch das schwere Heimspiel gegen den ungeschlagenen Tabellenzweiten Westfehmarn.
Die erste Chance im Spiel hatte Westfehmarn, aber Julius war zur Stelle. Durch zwei Tore von Muhammad Sultani (35. und 44.)  gingen wir verdient mit 2:0 in die Halbzeitpause.
Trainer Frank Müller konnte in der 2. Halbzeit weitere Spieler einsetzen, so dass alle zum Sieg beitragen konnten. Durch einen sicher verwandelten Elfmeter von Muhammad erhöhten wir auf 3:0 (51.). Als Hossein das 4:0 in der 62. Spielminute schoss, war das Spiel entschieden. Westfehmarn erzielte zwar noch den Ehrentreffer (80.), aber wiederum Hossein (84.) stellte den alten Abstand wieder her.
Bei nur jetzt 9 Gegentreffern und schon 74 geschossenen Toren führt die SG2 mit jetzt 25 Punkten aus 9 Spielen die Tabelle der Kreisklasse C Nord an.
Nächste Woche geht es weiter beim Duell der Topteams gegen die 2. Mannschaft von Cismar, die jetzt neuer Tabellenzweiter ist .

Die SG1 Lensahn/Kabelhorst verlor beim Tabellenzweiten SC Cismar 1 trotz 1:0-Führung durch Hans. Das Endergebnis von 4:1 entsprach zwar nicht dem Spielgeschehen, aber wenn wir unsere  Torchancen vor allem in der 2. Halbzeit – als es noch 1:1 stand – nicht nutzen, kann man so ein Spiel nicht gewinnen.
Nächste Woche muss es zu Hause einfach besser laufen.