D-Jugend mit 2. Sieg in der Kreisliga

B-Jugend: Leider fiel das Spiel aus verschiedenen Gründen aus …

Herren: War an diesem Wochenende spielfrei und es stehen nur noch Nachholspiele an – nächsten Sonntag gegen Putlos.

Die C-Jugend gewann auch ihr 6. Spiel – diesmal mit 3:0 gegen den ATSV Stockelsdorf.

D-Jugend: Dankenswerterweise konnten wir das Heimspiel nach Lensahn verlegen.
Das zweite Spiel in der Kreisliga ging gegen die SG Sarau/Bosau. Bis zur Pause stand es noch 0:0. Dann ging die SG in Führung, aber die  Mannschaft von Hälge, Peter und Michi zeigte Moral. Durch die Tore von Friedrich und Luca drehten wir das Spiel und konnten den zweiten Sieg feiern.

Nur 1 Spiel am Wochenende

B-Jugend + C-Jugend + D-Jugend: Leider fielen alle Spiele den Witterungsbedingungen zum Opfer.

Herren: Am Sonntag ging es nach Heiligenhafen zum Tabellendritten.
Diesmal musste unser Stürmer Hälge das Tor hüten und leider drei mal in der ersten Halbzeit hinter sich greifen. Doch unser KSSC zeigte Moral. Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte der Partie der
Anschlußtreffer zum 3:1 durch Danny. Auch Heiligenhafen hatte Chancen doch wir hielten dagegen. Viti und Halleem tauchten immer wieder gefährlich vor dem Tor der Gastgeber auf, aber ein weiteres Tor sollte nicht mehr fallen.
Fazit: Die knappe Niederlage beim jetzigen Tabellenzweiten macht Mut für die nächsten Aufgaben!

Geburtstagsgeschenk für Togger

Mit einem 4:2 beschenkte die Mannschaft das Geburtstagskind Togger.

Den Abschluß am Sonntag machte die Herren unseres KSSC von Trainer Reimund und gewann im ersten Spiel der Rückrunde zu Hause gegen die SG Lütjenburg/Behrensdorf I.
Der KSSC übernahm schnell die Initiative und drängten auf den frühen Führungstreffer. Aber die SG aus Lütjenburg hielt dagegen. In der 20. Spielminute zog Viti beherzt aufs Tor und  Hälge vollendete am langen Pfosten zum 1:0 . Nach klugem Pass von Jan ging der Ball zu Viti, der auf Haleem ablegte – 2:0 vor dem Pausentee . Es hätte aber auch 2:2 stehen können, wenn Keeper Micha Rosenbaum nicht so eindrucksvoll seinen Kasten sauber gehalten hätte!
In der 2. Halbzeit lief es noch besser –
Nach einem elfmeterreifen Foul an Haleem setzte Viti in der 62. Minute nach und erzielte das 3:0. Und es ging weiter  – sogar Kapitän Vossi tauchte vorm Sechszehner der Gäste auf und hatte eine Großchance. Dann machte es Rexin mit Köpfchen und erhöhte auf 4:0. Zum Schluß schalteten wir einen Gang runter und der Gast schoß noch zwei Tore. Mit einen 4:2 endete der perfekte Spieltag für unseren KSSC.

Alle siegen!!!

Wieder ein erfolgreiches Wochenende für unseren KSSC bei allen Mannschaften:
Den Anfang machte unsere JSG OH/KSSC D-Jugend in Heiligenhafen. Im ersten Punktspiel in der Kreisliga gewann die Mannschaft von Hälge, Peter und Michi mit 5:0 gegen die SG Wagrin durch Tore von Luca (2), Konrad, Lasse und Johann.
Das Punktspiel unserer JSG OH/KSSC B-Jugend von Trainer Bernd und Oliver gegen die SG Neustadt/Land endete ebenfalls 5:0. Damit blieb die Mannschaft auch im 6. Spiel in Serie verlustpunktfrei. Torschützen waren diesmal: Marek (2), Joe, Max und John.
Die C-Jugend gewann auch ihr 5. Spiel – diesmal mit 5:1 gegen den VFL Vorwerk Lübeck.
Den Abschluß machte die Herren unseres KSSC von Trainer Reimund und gewann zu Hause gegen die SG Lütjenburg/Behrensdorf I. Mit einem 4:2 beschenkte die Mannschaft das Geburtstagskind Togger. In der 20. Spielminute das 1:0 durch Hälge . Nach Vorlage von Jan + Viti erzielte Haleem vor dem Pausentee das 2:0. In der 2. Halbzeit lief es noch besser –
Keeper Micha Rosenbaum hielt seinen Kasten sauber und Viti (3:0) und Rexin konnten auf 4:0 erhöhen. Zum Schluß schalteten wir einen Gang runter und der Gast schoß noch zwei Tore. Mit einen 4:2 endete der perfekte Spieltag für unseren KSSC.

Ergebnisse vom Wochenende

B-Jugend + D-Jugend: Beide waren diesmal spielfrei, weil zum einen der Gegner das Spiel kurzfristig absagte (B) und zum anderen weil das Spiel verlegt werden musste wegen Stutzpunkttraining (D).

C-Jugend: Die C-Jugend gewann ihr 4. Spiel in Serie. Am Wochenende ging es erstmals nach Lübeck. Bei der SF Herrnburg  lief es bei uns in der 1. Halbzeit noch nicht rund, aber zumindest einmal war Marvin erfolgreich. So ging es zum Pausentee. Auch in der 2. Halbzeit hielt Keeper Cedric seinen Kasten sauber und Mo (2) und Jakob (1) steuerten die weitere Tore für die JSG bei. Am Ende konnte die JSG mit 4:0 den Platz als Sieger verlassen. Die Mannschaft steht damit ungeschlagen auf Platz 1 in der Tabelle der Kreisklasse.

Herren: Diesmal ging es zu „dem“ Lokalderby nach Riepsdorf zum Tabellenzweiten.
Unser KSSC startete offensiv in die Begegnung, aber schon in der 6. Minute musste unser Keeper Michi Pohl verletzt raus (Gute Besserung!).
Zum Glück war Michael Rosenbaum diesmal wieder dabei, der sofort den Posten übernahm.
Unser KSSC konnte leider im gesamten Spielverlauf seine Chancen nicht nutzen und somit blieben auch die Tore aus. Riepsdorf  machte dagegen in jeder Halbzeit eins und siegte damit logischerweise mit 2:0.

 

Orkan Vitali wütet in Kabelhorst

Im Windparkstadion in Grünbek wütete Orkan Vitali.
Unser KSSC empfing zu Hause den SV Großenbrode I und knüpfte an das vorherige Spiel gegen Hansühn an. Schnell waren die ersten Chancen für unseren KSSC da und wurden auch genutzt. Schon in der 16. Spielminute markierte Viti das 1:0. Dabei blieb es aber, da zahlreiche Chancen vergeben wurden.
In der 2. Halbzeit kam Großenbrode immer mehr ins Spiel und unser KSSC musste zusehen, wie die Gäste den Ausgleich (77.) erzielten. Das Spiel stand auf der Kippe. Wir Kabelhorster mussten kämpfen und das taten wir dann auch. Hinten spielte Routinier Michi Prüss sicher die erkämpften Bälle zu den eigenen Leuten und das Mittelfeld um Jan störte früh den Spielaufbau der Gäste. Nachdem der Schuss von Adnan nur ans Lattenkreuz ging, war es wiederum Viti überlassen, das 2:1 nach Kopfballvorlage von Togger zu schießen. Jetzt war der Bann gebrochen und in der 87. Spielminute erzielte Viti seinen dritten Treffer und damit war der erste Heimsieg der Saison für unseren KSSC perfekt.

Auswärtssieg in Hansühn

Foto: Gerhard Bedei

KSSC holt endlich wieder Punkte nach Hause
Die Jugend hat Ferien, aber bei den Herren geht es weiter.
Am Wochenende ging es zum Lokalderby beim SV Hansühn I.
Gleich von Beginn an ließ unser KSSC mit viel Ballbesitz und guten Zusammenspiel Hansühn keinen Zugriff. Schnell waren die ersten Chancen für uns da und wurden auch genutzt:
Haleem reagierte am schnellsten und markierte das 0:1 in der 3. Spielminute .
Der Gegner kam kaum ins Spiel und musste zusehen wie wir Kabelhorster durch Hälge nach Vorlage von Haleem die Führung zum 0:2 ausbauten. Noch vor der Pause verkürzte Hansühn durch einen Elfmeter zum 1:2.
Aber in der 2, Halbzeit setzte unser KSSC mit seinem Kapitän Vossi Hansühn weiter unter Druck. Nachdem unsere Stürmer immer wieder von Jan und Rexin in Szene gesetzt wurden, war es Hälge überlassen, das 1:3 zu schießen. Hansühn ließ nicht nach, aber die Abwehr unseres KSSC mit Braker stand sicher und vorne hatte Hälge “seinen“ Tag. Mit dem 1:4 in der 61. Spielminute krönte er seine Leistung und bescherte unserem KSSC wichtige Punkte.

D-Jugend steigt in die Kreisliga auf

Unsere D-Jugend hat zu Hause auch das letzte Spiel in der Quali-Runde gegen die JFG Baltic gewonnen.
Damit ist unsere D-Jugend Tabellenerster und Sieger der Qualifikation! Die Mannschaft von den Trainern Hälge, Peter + Michi steigt somit in die Kreisliga auf.
Herzlichen Glückwunsch 🙂

ksscwappenZur tollen Aufstiegs-Mannschaft gehören:
Jerik, Niklas, Mark, Max, Alexander, Issa, Konrad, Hendrik, Johannes, Johann, Lasse, Tom, Friedrich, Kasim und Luca.
Nach den Ferien geht weiter.

B-Jugend: Sieg in Großenbrode

Das Geburtstagskind  Patrick Prüss konnte zusammen mit seiner Mannschaft  den 5. Sieg im 5. Spiel der Punktrunde feiern.
Somit bleibt die B-Jugend JSG OH KSSC von den Trainern Bernd Kripke und Olli Krella ungeschlagen Spitzenreiter der Kreisliga.
Am Wochenende kam es bei unserer B-Jugend zum Spitzenspiel der ungeschlagenen Mannschaften der Kreislia zu Hause gegen den SV Göhl I. Den ersten Treffer setzte Göhl, aber der KSSC mit Kapitän Linus Weber-Klüver hatte die richtige Antwort parat. Mit einem “Dreifachschlag“ stand es noch vor dem Halbzeitpfiff 3:1 für die Heimelf. In der 2. Halbzeit dann nur noch Tore für den KSSC, so dass am Ende die JSG ziemlich deutlich mit 10:1 den Platz als Sieger verlassen konnte.
Als Torschützen konnten sich diesmal folgende Spieler eintragen:
Lasse Waldow (1), Joe Peter (1),
Mathis “Naschi“ Stoldt (1),
Linus Weber-Klüver (2) und
Max Rosenthal (5).
Die Mannschaft baute damit ihre Führung in der Tabellenspitze der Kreisliga weiter aus.