Herren siegen

Beide SG-Mannschaften gewannen ihr erstes Punktspiel der neuen Saison 2019-20.
Bei der SGII stand es schon nach 10 Minuten 3:0.
In der 2. Halbzeit gegen SV Großenbrode 2 ging es mit 9:0 weiter und am Ende stand es sogar 16:0.

SG Lensahn/Kabelhorst spielt bei SV Heringsdorf groß auf

Herren Kreisklasse A – O: SV Heringsdorf – SG Lensahn/Kabelhorst, 1:4 (0:1), HERINGSDORF

SG Lensahn/Kabelhorst kam am ersten Spieltag zu einem 4:1-Sieg gegen SV Heringsdorf. Pascal Plath brachte SV Heringsdorf in der 26. Minute ins Hintertreffen. Nach nur 30 Minuten verließ Haleem Ali Atiyah Fatla von SG Lensahn/Kabelhorst das Feld, Simon Prieß kam in die Partie. Um den entscheidenden Deut besser war zur Pause der Gast, sodass es mit einer dünnen Führung in die Kabine ging. Kurz nach Anpfiff der zweiten Halbzeit gelang SV Heringsdorf der Ausgleich durch Mark Martel (53.). Ole Knorr stellte die Weichen für SG Lensahn/Kabelhorst auf Sieg, als er in Minute 59 mit dem 2:1 zur Stelle war. Marcel Radzwill schoss die Kugel zum 3:1 für die Mannschaft von Trainer Soeren Ziesmer über die Linie (87.). Plath gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für SG Lensahn/Kabelhorst (90.). Ein starker Auftritt ermöglichte SG Lensahn/Kabelhorst am Sonntag einen ungefährdeten Erfolg gegen SV Heringsdorf. Am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) reist SV Heringsdorf zur Reserve von SG Sarau/Bosau, am gleichen Tag begrüßt SG Lensahn/Kabelhorst SV Hansühn vor heimischem Publikum.

Autor/-in: FUSSBALL.DE (Dieser Text wurde auf Basis der dem DFB vorliegenden offiziellen Spieldaten am 11.08.2019 um 21:54 Uhr automatisch generiert)

B2 ist Vizemeister

Die B-Jugend II krönte ihre tolle Saisonleistung mit der Vizemeisterschaft.
Über die gesamte Saison war die Mannschaft von Trainer Fabio oben mit dabei. Einzig der Meistermannschaft SG Bosau musste sie sich zweimal geschlagen geben.

Im letzten Spiel der Saison trat die B-II bei der SG Harmsdorf/Hansühn in Harmsdorf an. Obwohl der Start der Partie verschlafen wurde und man schnell mit 0:2 hinten lag, zeigten die Jungs auch hier was sie draufhaben. Schnell hieß es zur Halbzeit 4:3 für uns. In der zweiten Hälfte wurde das Spiel ruppiger und endete 6:3 für uns.

Und hier noch ein bisschen Statistik der abgelaufenen Saison:
Torwart Cedric hatte die meisten Einsätze in der Saison und sogar ein Tor (Elfmeter) erzielt.
Torschützenkönig wurde Mo mit 21 Treffern.