Perfektes Wochenende – Alle Mannschaften gewinnen!

Den Anfang machte die E-Jugend von Michi im Heimspiel gegen den TSV Gremersdorf I. Im Spitzenspiel gegen den „ehemaligen“ Tabellenzweiten“ waren unsere Jungs und Mädels, die zeigten wo es langgeht. Sie spielten fair und schossen trotzdem die Tore. So stand es am Ende 4:0 für uns. Jetzt ist unsere E-Jugend Tabellenzweiter!
Weiterer Heimspielsieg der D-Jugend von Axel und Trainer Michael Robin: Im Heimspiel gegen die FSG Wardersee/Dissau I machten wir das Spiel, aber es wollten keine Tore fallen. Die Dissauer waren mit Kontern immer wieder gefährlich, aber Anton und Nick passten hinten auf. Wenn Dissau trotzdem mal durchkam war Cedric auf seinem Posten. Dann endlich das erlösende 1:0 durch Oskar E. In der 2. Halbzeit wieder das gleiche Spiel. Auch durch das 2:0 von Ayk war das Spiel noch nicht entschieden. Jesse trieb den Ball immer wieder nach vorne und Maik machte dann mit dem 3:0 alles klar.
Heimspielsieg der C-Jugend von Sven: Beim Heimspiel in Grünbek trumpfte unsere C-Jugend gegen der TSV Fissau I auf. Schon in der 54. Minute stand es 5:0. Am Ende hieß es dann 5:1 (2:0) für unsere Jungs. Torschützen: 2x Mathis “Naschi“, 2x Michel und 1x Alexander.
Weiterer Heimsieg in Harmsdorf der II. Herren unserer SG KSSC/HSV: Die in Unterzahl angetretenen Gäste des TSV Westfehmarn II konnten sich mit einem 6:1 noch achtbar aus der Affäre ziehen.
Verdienter 1:0 Heimsieg im Lokalderby gegen den SC Cismar I in Harmsdorf:
Die I. Herren unserer SG KSSC/HSV konnte eigentlich befreit aufspielen, denn es ging um nichts mehr. Cismar hätte 19:0 gewinnen müssen, um noch eine Chance zum Klassenerhalt zu haben …
Wir hatten aber noch eine Rechnung mit Cismar offen und wir wollten die Saison ordentlich abschließen. Ein vorderer Tabellenplatz war auch noch drin.
Es lief aber nicht so gut – eher hatte Cismar die Chancen. Wenn Torben (Togger) mal durch war, wurde er durch Fouls gestoppt. So blieb es beim torlosen Ergebnis bis zur 79. Minute: In der 2. Hälfte wurden wir offensiver und auch unsere Abwehrrecken Stefan, Vossi und sogar Sven kamen dicht vor das gegnerische Tor. Die größte Chance hatte Sven, der wohl zu genau zielte und leider nur den Pfosten traf. Mit der Einwechslung von Schiffi kam dann die Wende. Mike fasste sich ein Herz und mit seinem Sonntagsschuss aus der 2. Reihe fiel das entscheidende 1:0 für uns.
Übrigens:
Trotz der unnötigen Gelb-Roten-Karte in der Nachspielzeit hat es in der Fair-Play-Wertung doch noch gereicht. In Sachen Fairness wurde unsere SG Erster. Den Platz eins muss in der Fair-Play-Wertung aber mit der SG Insel III geteilt werden. 37 Gelbe Karten, eine Gelb-Rote Karte und null Rote Karten gab es für uns.
Außerdem:
Ein „besonderer Auftritt“ von Vossi und Viti beendete den sportlichen Teil.
Von der Saisonabschlussfeier später mehr …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.