Herren mit Unentschieden in Hansühn

Am Sonntag war unsere Spielgemeinschaft Kabelhorst/Harmsdorf zu Gast beim Sportverein in Hansühn. Bei strahlendem Sonnschein wollte die Spielgemeinschaft weitere Punkte mit nach Hause nehmen und die Siegesserie weiter ausbauen.
Die erste Halbzeit verlief ziemlich ausgeglichen. Die beiden Teams zeigten ein starkes Spiel und ließen wenige Torchancen auf beiden Seiten zu. Hansühn hielt sehr kämpferisch dagegen. Leider mußte Philip Thiede schon früh ausgewechselt werden. Für ihn kam in der 29. Spielminute Oliver Bahr ins Spiel, der eine sehr solide Partie ablieferte. Nach der Halbzeit kam unsere Spielgemeinschaft besser in Spiel und zeigte den Willen zum Tore schießen. Gleich zu Beginn versorgte unsere Nummer 6 Torben „The Machine Gun“ Balzereit Haleem Falta mit einer Vorlage, aber diese führte leider nicht zum gewünschtem Erfolg. Dann die 48. Spielminute: Freistoß für unseren KSSC in  Höhe der Mittellinie. Kapitän Hendrik Voss führte aus. TOOORRR! Torben Balzereit macht das Ding und bringt somit unsere Mannschaft in Führung (0:1).
Hansühn ließ aber nicht locker und wollte den Ausgleich, denn sie mussten punkten. In der 58. Spielminute kassierte unsere Elf von Trainer Reimund Pries dann ein Tor. Torschütze Sören Suhr (10). Unsere SG KSSC/HSV ließ sich davon wenig beeindrucken. Es folgten viele Chancen für unsere SG , die erneut tolle Spielzüge und großen Teamgeist zeigte. Hälge war teilweise „arbeitslos“.
Leider konnten wir trotz Großchanchen (z. B. von Pascal Plath allein vorm Torwart, Jan König, Vitali König, …) kein weiteres Tor mehr erzielen und so trennten sich der SV Hansühn und unsere  SG Kabelhorst-Schwienkuhl/Harmsdorf mit einen 1:1-Unentschieden.

@geschrieben von Benni + ergänzt von Axel

Am 14.05.2017 trifft die Spielgemeinschaft auf den FC Riepsdorf. Das Derby findet um 15:00 Uhr in Grünbek/Kabelhorst statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.