Orkan Vitali wütet in Kabelhorst

Im Windparkstadion in Grünbek wütete Orkan Vitali.
Unser KSSC empfing zu Hause den SV Großenbrode I und knüpfte an das vorherige Spiel gegen Hansühn an. Schnell waren die ersten Chancen für unseren KSSC da und wurden auch genutzt. Schon in der 16. Spielminute markierte Viti das 1:0. Dabei blieb es aber, da zahlreiche Chancen vergeben wurden.
In der 2. Halbzeit kam Großenbrode immer mehr ins Spiel und unser KSSC musste zusehen, wie die Gäste den Ausgleich (77.) erzielten. Das Spiel stand auf der Kippe. Wir Kabelhorster mussten kämpfen und das taten wir dann auch. Hinten spielte Routinier Michi Prüss sicher die erkämpften Bälle zu den eigenen Leuten und das Mittelfeld um Jan störte früh den Spielaufbau der Gäste. Nachdem der Schuss von Adnan nur ans Lattenkreuz ging, war es wiederum Viti überlassen, das 2:1 nach Kopfballvorlage von Togger zu schießen. Jetzt war der Bann gebrochen und in der 87. Spielminute erzielte Viti seinen dritten Treffer und damit war der erste Heimsieg der Saison für unseren KSSC perfekt.

Auswärtssieg in Hansühn

Foto: Gerhard Bedei

KSSC holt endlich wieder Punkte nach Hause
Die Jugend hat Ferien, aber bei den Herren geht es weiter.
Am Wochenende ging es zum Lokalderby beim SV Hansühn I.
Gleich von Beginn an ließ unser KSSC mit viel Ballbesitz und guten Zusammenspiel Hansühn keinen Zugriff. Schnell waren die ersten Chancen für uns da und wurden auch genutzt:
Haleem reagierte am schnellsten und markierte das 0:1 in der 3. Spielminute .
Der Gegner kam kaum ins Spiel und musste zusehen wie wir Kabelhorster durch Hälge nach Vorlage von Haleem die Führung zum 0:2 ausbauten. Noch vor der Pause verkürzte Hansühn durch einen Elfmeter zum 1:2.
Aber in der 2, Halbzeit setzte unser KSSC mit seinem Kapitän Vossi Hansühn weiter unter Druck. Nachdem unsere Stürmer immer wieder von Jan und Rexin in Szene gesetzt wurden, war es Hälge überlassen, das 1:3 zu schießen. Hansühn ließ nicht nach, aber die Abwehr unseres KSSC mit Braker stand sicher und vorne hatte Hälge “seinen“ Tag. Mit dem 1:4 in der 61. Spielminute krönte er seine Leistung und bescherte unserem KSSC wichtige Punkte.

D-Jugend steigt in die Kreisliga auf

Unsere D-Jugend hat zu Hause auch das letzte Spiel in der Quali-Runde gegen die JFG Baltic gewonnen.
Damit ist unsere D-Jugend Tabellenerster und Sieger der Qualifikation! Die Mannschaft von den Trainern Hälge, Peter + Michi steigt somit in die Kreisliga auf.
Herzlichen Glückwunsch 🙂

ksscwappenZur tollen Aufstiegs-Mannschaft gehören:
Jerik, Niklas, Mark, Max, Alexander, Issa, Konrad, Hendrik, Johannes, Johann, Lasse, Tom, Friedrich, Kasim und Luca.
Nach den Ferien geht weiter.

B-Jugend: Sieg in Großenbrode

Das Geburtstagskind  Patrick Prüss konnte zusammen mit seiner Mannschaft  den 5. Sieg im 5. Spiel der Punktrunde feiern.
Somit bleibt die B-Jugend JSG OH KSSC von den Trainern Bernd Kripke und Olli Krella ungeschlagen Spitzenreiter der Kreisliga.
Am Wochenende kam es bei unserer B-Jugend zum Spitzenspiel der ungeschlagenen Mannschaften der Kreislia zu Hause gegen den SV Göhl I. Den ersten Treffer setzte Göhl, aber der KSSC mit Kapitän Linus Weber-Klüver hatte die richtige Antwort parat. Mit einem “Dreifachschlag“ stand es noch vor dem Halbzeitpfiff 3:1 für die Heimelf. In der 2. Halbzeit dann nur noch Tore für den KSSC, so dass am Ende die JSG ziemlich deutlich mit 10:1 den Platz als Sieger verlassen konnte.
Als Torschützen konnten sich diesmal folgende Spieler eintragen:
Lasse Waldow (1), Joe Peter (1),
Mathis “Naschi“ Stoldt (1),
Linus Weber-Klüver (2) und
Max Rosenthal (5).
Die Mannschaft baute damit ihre Führung in der Tabellenspitze der Kreisliga weiter aus.

Ergebnisse vom Wochenende

D-Jugend: Unsere D-Jugend spielte zu Hause gegen die JFG Baltic das letzte Spiel in der Quali-Runde. Nach den beiden Siegen vorab ging es jetzt um Tabellenplatz eins. Und die Jungs bestätigten ihre ksscwappenLeistung mit einem 2:1-Sieg auch gegen Baltic. Die Abwehr um Keeper Niklas stand sicher und vorne machten Konrad und Issa die Tore. Damit stehen die D-Jugend JSG OH KSSC als Tabellenerster fest und ist somit Aufsteiger in die Kreisliga.

B-Jugend: Unsere B-Jugend gewann ihr 8. Spiel in Serie. Am Wochenende ging es erstmals nach Großenbrode. Bei der SG Fehmarn/Großenbrode dauerte es eine gute halbe Stunde, aber dann lief es. Zur Halbzeit führten die Jungs um Kapitän Linus Weber-Klüver mit 2:0 durch zwei Tore von Max Rosenthal. Auch in der 2. Halbzeit hielt Keeper Daniel Holod seinen Kasten sauber und Mathis “Naschi“ Stoldt (2), Joe Peter (1) und wiederum Max Rosenthal steuerten die weitere Tore für den KSSC bei. Am Ende konnte die JSG mit 6:0 den Platz als Sieger verlassen. Die Mannschaft steht damit ungeschlagen auf Platz 1 in der Tabelle der Kreisliga.

Herren: Beim Auswärtsspiel in Lensahn musste unser KSSC im Lokalderby eine Niederlage hinnehmen.
Lensahn II ging schon sehr früh mit einem Doppelschlag in Führung. Als wir selbst ins Spiel und zu ersten Möglichkeit kamen, gab es für Lensahn einen Elfmeter. Wir machten weiter, aber unsere Chancen wurden leider vergeben. Durch ein Mißverständnis fiel das 4:0. Einzig Pac konnte sich durchsetzen und markierte den Anschlußtreffer. Auch in der 2. Halbzeit lief bei uns nicht viel zusammen und so kassierten wir sogar noch das 5:1.

Herren: Gegentreffer in der Nachspielzeit

Tolle Mannschaftsleistung gegen SG Insel Fehmarn 2
Unsere Herren des KSSC mussten sich in der Nachspielzeit dem Tabellendritten SG Insel Fehmarn 2 geschlagen geben.
Nach der Halbzeitführung der Gäste war unser KSSC durch Tore von Vitali König und Hälge Gädt zwischenzeitlich mit 3:2 in Führung gegangen.
Zum Spiel: Vom Unterschied zwischen den Tabellenplätzen war auf dem Platz nichts zu sehen – das Spiel war ausgeglichen. In der 33. Spielminute dann aber doch die Führung für Fehmarn – 0:1 durch den frisch eingewechselten Stürmer von Fehmarn. Es dauerte bis zur 55. Minute für unser erstes Tor:  Viti zum 1:1-Ausgleich. In unserer stärksten Phase dann der erneute Führungstreffer der Fehmaraner. Aber wir machten weiter Druck und nach einem Foul am Pac bekamen wir den verdienten Strafstoß zugesprochen. Viti schnappte sich die Kugel und verwandelte sicher zum 2:2. Unser KSSC merkte, dass da noch mehr drin ist und machte so weiter. Nach Flanke von Togger konnte Hälge mit dem Kopf zum umjubelten 3:2 einköpfen. Leider kam Fehmarn immer wieder gefährlich vor unser Tor und so viel der Ausgleich zum 3:3 und sogar noch das 3:4 in der Nachspielzeit …
Fazit: Tolle Leistung der gesamten Mannschaft
– mit der andere Gegner leicht zu schlagen gewesen wären
– die heute aber leider nicht belohnt wurde

 

B-Jugend weiter Tabellenerster

Die B-Jugend JSG OH KSSC von den Trainern Bernd Kripke und Olli Krella gewann auch ihr 4. Spiel in der Punktrunde.
Am Wochenende kam es bei unserer B-Jugend zum Spitzenspiel der ungeschlagenen Mannschaften der Kreislia zu Hause gegen den SV Göhl I. Den ersten Treffer setzte Göhl, aber der KSSC mit Kapitän Linus Weber-Klüver hatte die richtige Antwort parat. Mit einem “Dreifachschlag“ stand es noch vor dem Halbzeitpfiff 3:1 für die Heimelf. In der 2. Halbzeit dann nur noch Tore für den KSSC, so dass am Ende die JSG ziemlich deutlich mit 10:1 den Platz als Sieger verlassen konnte.
Als Torschützen konnten sich diesmal folgende Spieler eintragen:
Lasse Waldow (1), Joe Peter (1),
Mathis “Naschi“ Stoldt (1),
Linus Weber-Klüver (2) und
Max Rosenthal (5).
Die Mannschaft baute damit ihre Führung in der Tabellenspitze der Kreisliga weiter aus.

Remis in Lütjenburg

KSSC holt die nächsten Punkte nach Hause
In der Woche traf unser Kabelhorst-Schwienkuhler Sport-Club auf die Spielgemeinschaft Lütjenburg/Behrensdorf 2.
Bei Flutlicht auf dem Grandplatz in Lütjenburg sahen die Zuschauer zwei verschiedene Halbzeiten.
Während wir in der 1. Halbzeit das Spiel machten, war es die SG, die in der 2 Hälfte besser im Spiel war.
Allein die Tormöglichkeiten wurden auf beiden Seiten teilweise kläglich vergeben.
Bei uns hütete Hälge das Tor für unseren arbeitsamen Stammkeeper Micha  und Hälge machte seine Sache klasse.
Kapitän Jan zog die Fäden und Mittelfeld und versorgte die Sturmspitzen Danny und Viti. Doch an diesem Abend viel kein Tor.
So blieb es beim Unentschieden, aber auf diese Leistung kann man aufbauen!

 

B-Jugend im Pokal-Finale

Nach Siegen im Pokal gegen
-SG Neustadt-Land mit 5:2
-Oldenburger SV I  mit 5:2
setzte sich unsere JSG/KSSC B-Jugend auch im Halbfinale durch.
Damit steht unsere B-Jugend im Finale des Kreispokals !!!
Die Elf von Trainer Bernd  und Olli, bestimmten das Spiel gegen den TSV Ratekau durchgehend. Die Jungs um Kapitän Linus Weber-Klüver  führten schon zur Halbzeit mit 3:0 und schraubten das Ergebnis am Ende auf 8:2 hoch. Glückwunsch 🙂
Das Finale im Kreispokal ist für
Montag, den 21.05.2018 um 13:00 Uhr in Eutin angesetzt.
Bitte schon mal dick im Kalender anstreichen!!!
Dann geht es gegen die JFV Eutin/​Malente aus der Oberliga SH.

D-Jugend siegt auch gegen SG Wagrien

… und es geht weiter in der Quali!
Nach dem letzten Sieg wollten die Jungs weitere Punkte mitnehmen in der Quali.. Diesmal ging es beim Auswärtsspiel in Heiligenhafen gegen die Mannschaft der SG Wagrin.
Taktisch klug von den Trainern Hälge,  Peter + Michi eingestellt, setzte unsere JSG Kabelhorst von Anfang an Wagrin unter Druck. Spielerisch klar überlegen erspielten sich unsere Jungs eine Chance nach der anderen. Allein der große Heim-Torwart verhinderte den ersten Treffer für uns. Auf der Gegenseite war unser Keeper Niki immer hellwach und die Abwehr um Jerik und Friedrich passten gut auf die langen Bälle auf. So ging es mit 0:0 in die Pause.
Mit einer tollen Mannschaftsleistung ging es in der zweiten Hälfte weiter. Immer wieder tauchte Issa vor dem Wagrin-Tor auf und dann erzielte er das 1:0. Wagrin drängte noch einmal, aber auch wir hätten ein Tor schießen können. Am Ende konnte unsere JSG  den Platz als Sieger verlassen. Unsere Mannschaft schob sich mit diesem Sieg auf Platz 1 in der Tabelle.