Erfolgreiches Wochenende

Die Jugend war durchgehend erfolgreich:
Den Anfang machte die D-Jugend mit ihrem ersten Spiel in der Kreisklasse A. Nach der Niederlage in der Quali siegte sie jetzt mit 2:0 gegen NTSV Strand.
Die E-Jugend von Michi konnte ihr erstes Spiel in der Kreisliga erfolgreich für sich entscheiden. Bei der JSG Fehmarn I siegten sie mit 9:0.  Nachdem schon das Vorbereitungsspiel beim Kreisligakonkurrenten Gremersdorf 7:1 gewonnen wurde, jetzt wieder ein Sieg. Nach einer guten ersten Halbzeit stand es 6:0. In der 2. Halbzeit ging das spielerische etwas verloren und es fielen nur noch drei Tore. Torschützen: je einmal Lasse und Luca, zweimal Johann und fünfmal Connor.
Auch die C-Jugend von Sven konnte (endlich wieder) jubeln. In Göhl stand es früh 2:0 für uns und auch der Anschlusstreffer hielt Svens Jungs nicht auf, so dass wir am Ende 4:1 siegten.
Herren SG KSSC/HSV:
Die I. Herren von Reimund unserer SG KSSC/HSV konnte in Dahme einen wichtigen Auswärtssieg und gleichzeitig den Derbysieg feiern.
Damit konnte der positive Trend weiter ausgebaut werden.
Zum Spiel selbst: Nachdem sich Stefan in der 20. Minute außen energisch durchgesetzt hatte, spielte er perfekt auf Hälge, der locker zum 1:0 einnetzte. So ging es auch zum Pausentee.
Als Baltic in der 60. Minute durch eine Ecke das 1:1 erzielte, wurde es noch einmal spannend, doch unserer SG hatte die richtige Antwort parat.
Capitano Vossi erkämpfte sich zweimal den Ball in der eigenen Hälfte und trieb den Ball nach vorne. Ein genialer Pass auf Torben, der seinem Gegenspieler davon lief und vor dem herauslaufenden Torwart am Ball war. Togger schloss den Angriff mit einem gekonnten Heber über den Torwart ab und der Ball landete sicher im Netz. 2:1 für uns!
Trotz dieser 2:1 Führung und weiterer guter Chancen für uns blieb es bis zum Schluß spannend.
Unsere 2. Herren musste sich beim Tabellenführer aus Griebel mit 9:1 geschlagen geben. Den Ehrentreffer erzielte Alex.

 

1. Platz in der Fair-Play-Wertung

Vossi mir Fair-Play SchildEhrung:
Vor dem Spiel der I. Herren unserer SG KSSC/HSV kam die etwas verspätete Ehrung durch den KFV OH.
Staffelleiter Stefan Ramm übergab unserem Kapitän Hendrik das Ehrenschild für den 1. Platz in der Fair-Play-Wertung der Saison 2014-15. Dass es dieses Jahr momentan nicht so gut lief, erklärten wir scherzhaft mit „nicht so glücklichen Einkäufen bei den Neuzugängen“.
Zum sportlichen Teil:
Die Jugend ist noch in den Herbstferien.
II. Herren 2:7 gegen Putlos II; Tore: Viti und Erik (2x)
Kopf hoch Jungs, ihr ward dran.
DANKE Peter für deinen guten Einsatz als Schiri!
I. Herren 2:2 (1:2) Unentschieden trotzt 0:2 Rückstand gegen Göhl; Mit einer starken Leistung besonders in der 2. Halbzeit war dank guter Kameradschaft sogar noch mehr drin.
Sollte heute wohl noch nicht sein.
Tore: Viti und Hälge (Foulelfmeter).
Auf diese positiven Punkte können wir für die nächsten Spiele aufbauen.
Danke an dieser Stelle noch einmal bei unseren Harmsdorfer Freunden für die tolle Würstchen-Aktion!

 

4 Buden von Viti

Endlich wieder Dreier bei den Spielen der Herren.
Beide Mannschaften unserer SG KSSC/HSV konnten heute den Platz als Sieger verlassen!
Den Anfang machte die Jungs von Carsten, die zwar schnell mit 0:3 hinten lagen, aber in der 2. Halbzeit das Spiel drehten.
Nach dem Anschlusstreffer von Patrik (sein erstes Tor) erhöhte Baltic auf 1:4 und das Spiel schien gelaufen.
Doch dann kam in der 46. Minute unser alter Goalgetter Vitali ins Spiel. 4 Tore erzielte er innnerhalb von 37 Minuten. Viti zum 2:3, Maik erzielte das 3:3 und Viti danach noch einen lupenreinen Hattrik.
Bei der I. von Reimund war auch ein Goalgetter aus alten Zeiten erfolgreich.
Stefan nähert sich mit seinem Treffer zum 1:0 immer mehr dem 1. Platz unser Ewigen-Liste des KSSC.  Bei unserer SG lief es auch in der 2. Halbzeit besser und Phillip markierte in der 65. Minute das 2:0. Nach einem Foul an Stefan, war Torben diesmal dran, aber leider ging der Ball knapp über´s Tor. Schashagen bekam kurz darauf auch einen Elfmeter zugesprochen und verkürzte auf 2:1. Es wurde noch einmal spannend, aber diesmal blieben alle drei Punkte zu Hause!
Gluckwunsch Jungs

 

Hubschrauber auf dem Sportplatz

Beim Spiel der II. Herren unserer SG KSSC/HSV gegen Großenbrode sprang einem Spieler von Großenbrode ohne gegnerische Einwirkung die Kniescheibe heraus.
Der Rettungswagen kam schnell, aber erst der Notarzt, der perHisilicon BalongRettungshubschrauber kam und auf dem Sportplatz landete, konnte dem Spieler wieder die Kniescheibe „einrenken“. Der Spieler konnte danach wieder einigermaßen gehen und fuhr weder mit dem Rettungswagen noch flog er mit dem Rettungshubschrauber.
Wir wünschen dem Spieler von Großenbrode gute Besserung und das Hisilicon Balongkeine Spätfolgen auftreten.


Zum sportlichen Teil:
Die Jugend gewann und die Herren verloren leider.
E-Jugend: 10:2 gegen BSG Eutin II -> 3. Sieg in Folge
C-Jugend: 4:2 gegen SG Ahrensbök/Bosau/Sarau -> 3. Sieg in Folge
II. Herren: 0:4 gegen Großenbrode; DANKE Peter für deinen guten und kurzfristig angesetzten Einsatz als Schiri!
I. Herren: 3:4 (2:1) trotzt zweimaliger Führung gegen Großenbrode; Tore: Stefan, Jan (Foulelfmeter) und Torben

(Fast) Perfektes Wochenende

Den Anfang machte am Freitag die E-Jugend von Michi. Im Heimspiel gegen Eutin 08 II stand es am Ende 11:1 für uns.
Obwohl ersatzgeschwächt stand die C-Jugend von Sven dem nichts nach und gewann das Heimspiel gegen die SG Eutin/Malente II sogar 18:0 und ist jetzt Tabellenführer der Kreisliga!
Auch die Herren mussten ersatzgeschwächt oder sogar in Unterzahl antreten.
Trotzdem gewann auch dank der Tore der Gebrüder Balzereit die I. Herren von Reimund unserer SG KSSC/HSV auswärts mit 2:0 gegen die SG Sarau/Bosau II.
Besonders der 45 m Treffer von Sven sei hier erwähnt.
Leider musste sich die II. Herren unserer SG KSSC/HSV in Unterzahl dem TSV Gremersdorf 2 mit 0:7 geschlagen geben.
Am Sonntag siegte die E-Jugend von Michi dann noch gegen den TSV Neustadt mit 6:1.
Was für ein Wochenende!

Doppelter Derbysieg

SG KSSC-HSV gegen FCR
Beim „speziellen Lokalderby“ gegen den FCR haben beide Mannschaften unserer SG KSSC/HSV es allen gezeigt und den Doppelten Derbysieg eingefahren.
Die Zweite von Carsten siegte 5:1 und die Erste von Reimund legte 3:0 nach.
So mussten beide Riepsdorfer Mannschaften mit leeren Händen den Heimweg antreten.

 

Es werde Licht …

FlutlichtarbeiterDank Bernd, Torsten und Sven brennen wieder alle vier Flutlichter! Alles vorbereitet für die Demontage und Montage hatte Bernd und so waren die zwei neuen Flutlichter Flutlichtmast problemlos Flutlicht Montageanzubauen.  Torsten überholte auch gleich die Elektrik und Sven manövrierte den Manitou von Detlef (Danke Detlef!) sicher über den Sportplatz.
Auch unserer Gemeinde an dieser Stelle noch einmal  DANKE  für die finanzielle Unterstützung.